Papilio ulysses scales

Images taken in a controlled environment or with a posed subject. All subject types.

Moderators: rjlittlefield, ChrisR, Chris S., Pau

Macrero
Posts: 1145
Joined: Thu Sep 01, 2011 8:17 am
Location: Valladolid , Spain

Re: Papilio ulysses scales

Post by Macrero »

Lou Jost wrote:
Sun Dec 03, 2023 5:29 am
But you can change the rules under which they apply. Does your camera have an HDR option?

Beautiful work by the way.

Thank you, Lou.

The camera do have an HDR feature, but with nuances: JPEG only and not available in HR (Pixel Shift) mode.

I rather shoot in HR (RAW) , getting that extra bit of DR (and quite a bit of extra resolution) and test my processing skills.
https://500px.com/macrero - Amateurs worry about equipment, Pros worry about money, Masters worry about Light

Lou Jost
Posts: 5904
Joined: Fri Sep 04, 2015 7:03 am
Location: Ecuador
Contact:

Re: Papilio ulysses scales

Post by Lou Jost »

That makes sense.

Guppy
Posts: 320
Joined: Mon Dec 20, 2010 10:36 am
Location: Switzerland
Contact:

Re: Papilio ulysses scales

Post by Guppy »

Hallo Macroro

Deine Schuppen sind schön und sehr gut!

Erderschütterungen sind tausende von Tonnen die sich leicht aber kraftvoll bewegen. Die kann man, auch mit 100 kg nicht beruhigen.
Dein schweres Fotosetup bewegt sich fast zu 100 % gleich stark wie der Boden im Keller.
Was man machen kann ist, das Fotosetup von den Bodenerschütterungen entkoppeln. Dies mit einer Lage Schaumgummi, Moosgummi oder dergleichen.
Also, das Fotosetup nicht fest mit dem Boden verbinden, sondern entkoppeln.
Eine leichte Verschiebung von Bild zu Bild kann Zerene ausgleichen, ohne dass die Bildqualität schlechter wird!
Zerene
Options
Preferences
Alignment
Shift X = 20%
Shift Y = 20%
Scale = 20%
Rotation = 20 degrees

Nocheinmal:
Bei Dauerlicht kann die Auflösung durch Erschütterung um 30% geringer sein wie bei Blitz!
Die Messresultate bei 2:1 mit der Nikon D7000:
Bei einer Belichtungszeit von 5 Sekunden bis 1/8 Sek. beträgt die maximale Auflösung 160 Zeilenpaare pro mm.
Bei 1/15 Sek. 125 Zeilenpaare pro mm
Bei 1/30 Sek. sind es nur noch 110 Zeilenpaare pro mm!
Bei 1/60 und 1/125 Sek. sind es 125 Zeilenpaare pro mm.
Bei 1/250 bis 1/500 Sek. sind es 160 Zeilenpaare pro mm.
Bei 1/1'000 bis 1/2'000 Sek. sind es 180 Zeilenpaare pro mm.
Bei 1/4'000 bis 1/8'000 Sek. sind es 160 Zeilenpaare pro mm (Abnahme der Auflösung vermutlich durch Beugung an der schmalen Schlitzverschlussöffnung).
Mit Blitz sind es durchweg 180 Zeilenpaare pro mm.
Bei der kurzen Belichtungszeit mit Blitz ist die Erschütterung an wenigsten spürbar.
Hier wird die maximale Auflösung von 180 Zeilenpaare pro mm erreicht.
Bei stärkerer Vergrösserung wie 2:1 ist das Problem entsprechend grösser!

Ich fotografiere bei gedämpftem Umgebungslicht, Spiegelvorauslösung 1 Sekunde vor Belichtungszeit der Kamera, diese beträgt 1/8 Sekunde oder länger. Innerhalb dieser Zeit wird der Siegel hochgeklappt und der Verschluss geöffnet, diese Erschütterungen beruhigen sich und kurz vor dem Schliessen des Verschlusses wird geblitzt.
Siehe den Verlauf der Erschütterungen bei Spiegelvorauslösung, 1/8 Sekunde Belichtungszeit mit Blitz.
https://www.makro-forum.de/viewtopic.ph ... Ctterungen

Ebenfalls erwähnenswert ist, dass die Stackschrittgrösse innerhalb eines Stacks nicht hoch präzise gleich gross sein muss, ebenfalls wird die Bildqualität nicht schlechter, wenn sich der Schlitten nicht kontinuierlich in die gleiche Richtung bewegt, er kann sich somit von Bild zu Bild etwas vor und auch etwas zurück bewegen. Der Schlitten muss nicht hoch präzise arbeiten!
Ich fertige 2-3 Bilder innerhalb der Schärfentiefe. Bei 6 Schritten innerhalb der Schärfentiefe sind die Bilder nicht höher aufgelöst, jedoch minim kontrastreicher und klarer

Kurt

Macrero
Posts: 1145
Joined: Thu Sep 01, 2011 8:17 am
Location: Valladolid , Spain

Re: Papilio ulysses scales

Post by Macrero »

Hallo Kurt,

I have studied German at school, but that was many years ago.
Not gonna lie, I had to ask Google for help to translate your post :P

I do have the equipment decoupled from the table. Vibrations are to be expected at those magnifications, but they are not my mein problem.
It's the subjest's movement. I still haven't figured out if it's due to the heat, some mechanical part or both.

I am aware that flash is the best option at high magnifications, but for now I am reluctant to use flashes, since continuous light is more comfortable to work with.

I do use shorter steps at high-mag.

Thanks for trying to help.

Best,

- Macrero
https://500px.com/macrero - Amateurs worry about equipment, Pros worry about money, Masters worry about Light

Guppy
Posts: 320
Joined: Mon Dec 20, 2010 10:36 am
Location: Switzerland
Contact:

Re: Papilio ulysses scales

Post by Guppy »

o.k. Macroro
My last idea, do you have ventilation or air-condition in the house?
Kurt

Macrero
Posts: 1145
Joined: Thu Sep 01, 2011 8:17 am
Location: Valladolid , Spain

Re: Papilio ulysses scales

Post by Macrero »

Kurt, in the basement where I have the setup there is no ventilation or air conditioning.

I'm still running tests and hope to find the cause of the problem soon.

- Macrero
https://500px.com/macrero - Amateurs worry about equipment, Pros worry about money, Masters worry about Light

Yien
Posts: 54
Joined: Tue Nov 03, 2015 9:13 pm
Location: CHA

Re: Papilio ulysses scales

Post by Yien »

:D
i pictured same one
Attachments
a81688b429c856ebc1fd8f951c582c1.jpg

Post Reply Previous topicNext topic